Wir über uns   Vorstand   Mitglieder   Geschäftsstelle   Service   Aktuelles   Kontakt   Impressum
   
 
  Aktuelles
           
        RSjR noch aktueller ;-) auf facebook    

 

 

     

 

EINLADUNG zum großen

"Jugendforum Rostock"

am Mittwoch, 20.01.2016, 16-19 Uhr, Rostocker Rathaus.

Termin checken - Anmelden - Mitmischen - Weitersagen!

mehr dazu hier

 

 

   
   

Bundestagswahl am 22.09.2013

Deine Stimme zählt!

Und vorher zur

U18-WAHL-Party am Samstag, 14.09.13, ab 18.00 Uhr im M.A.U.-Club, Stadthafen,

mehr Infos dazu siehe unten!

 

 

Infos für Jug- und Erstwähler

Orientierungshilfe für die Wahlentscheidung gibt www.wahl-o-mat.de

Und hier die Gegenüberstellung der Prorammpositionen der zur Wahl stehenden Parteien

Hier auch noch einmal die Wahlsynopsen zur u18-Wahl:

Synopse 1 / Parteien (von U18 Bln. zus.gestellt)

Synopse 2 / weitere Parteien (vom LJR M-V zus.gestellt) (vom

Hier in Kürze die Ergebnisse von "U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche"

                                                                                                                                                         
                                                                                                                     
   

bis 13. September 2013
U18-Die Wahl für Kinder u. Jugendliche
in Rostock, M-V und bundesweit


direkt im Vorfeld der
Bundestagswahlen am 22. September 2013

 

Mitmachen ist für alle Interessierten ganz einfach:

1. Wahllokal anmelden unter u18.org

2. U18-Wahlteam bilden und ein Wahllokal an der Schule oder im Jugendclub organisieren

3.  Inhaltliche Vorbereitung auf die Wahlentscheidung

4. Wahlurne basteln, Stimmzettel herunterladen  Stimmen abgeben

5. Melden der Wahlergebnisse am 13.09.13

6. Mitfeiern: U18-WAHL-Party im MAU-Club im Stadthafen am 14.09., ab 18 Uhr.

 

"U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche" macht's möglich!
Politik verstehen. Selbst U18-Wahllokale mit- organisieren. U18-Wählerstimme abgeben...

Eigene Interessen erkennen. Selbst Antworten auf politische Fragen finden.Mit Politikern talken. Politische Versprechen hinterfragen.Die eigene Lebenswelt mitgestalten.

AUFRUF des Rostocker Stadtjugendringes zu
U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche
in Rostock:
Download

Pressemitteilung
Landesjugendring M-V zu
U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche in M-V:
Download
           Pressemitteilung                                                             Rostocker Stadtjugendringes zu U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche in Rostock
Download

Alle Infos u. Materialien hier - und unter:
www.u18.org
www.jugend.inmv.de/u18   Unter dem Link "Wahlunterlagen" sind Wahlordnung, die Erfassungsbögen sowie alle Informationen rund um die Briefwahl zu finden

U18-Stimmzettel WK 14 HRO

Synopsen der Wahlprogramme:                                 Synopse 1 mit 7 Wahlprogrammen (U18 Bln.)  

Synopse 2  mit weiteren Wahlprogrammen (LJR M-V)

Nachfragen gern an:

Katrin Schankin, Rostocker Stadtjugendring e.V., info@rsjr.de, 0381 8099496, Mobil: 0173 7138763

         
   

U18-WAHL-Party im MAU

– Nach der Wahl ist vor der Wahl! –


 
 

Am Samstag den 14.09.2013 startet um 18.00 Uhr, im MAU-Klub, die Party für alle U18-WählerInnen und alle Jung- und ErstwählerInnen

Eine Woche vor der Bundestagswahl schauen wir gemeinsam auf die Ergebnisse der bundesweiten U-18-Wahl, die auch in Rostock am (bzw. bis zum) 13.09.13 stattfindet. Wir sprechen mit Beteiligten über ihre Erfahrungen und sagen Danke für die U18-Wahlaktivitäten. Mit Blick auf den Wahlsonntag am 22.09.13 kommen wir mit Spitzenkandidaten ins Gespräch und geben Tipps für Jung- und ErstwählerInnen.

 - U18-Wahlergebnisse – Spitzenkandidaten zum Kennenlernen – Livemusik - Show-Tanz und Party bis zum Abwinken -

         
   
 

Radio LOHRO rockt die Wahlen                   und du mischst mit!

LOHRO und Jugendring machen's möglich:

Workshops: 31.08.-01.09.13 u./o. 07.09.-08.09.13          Teilnahme an mindestens einem Workshop

Journalistisch arbeiten, Interviews führen, Beiträge erstellen, Töne schneiden und dann

im Rahmen von "U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche" und der Bundestagswahl bei Radio LOHRO auf Sendung gehen.

       

 

                                                  
                                                                                                                                                                                                                              
         
   

 

 

 

22. - 26. August 2012
20. Jahrestag des Gedenkens an die menschenfeindlichen Übergriffe auf das Sonnenblumenhaus in Lichtenhagen
          

Der Rostocker Stadtjugendring hat zwei Bausteine zur inhaltlichen Auseinandersetzung beigetragen:

1.) Ausbildung junger Ausstellungsbegleiter/innen durch die "Bunt statt braun" - Ausstellung
"Von Menschen, Ansichten und Gesetzen - Rostock-Lichtenhagen und was folgt(e)"
.

Führungen weiterhin kostenlos und nach Absprache beim Rostocker Stadtjugendring unter:
Tel. 0381 / 8099496, Mobil: 0173 / 7138763 oder
E-Mail: info@rsjr.de


2.) Podiumsdiskussion "Stigma oder Herausforderung" am 16. August 2012.

Hier findet Ihr einen Mitschnitt der Sendung.

Bericht:
Download

Chronologie der Ereignisse in
Rostock-Lichtenhagen 1992:
Download

         
                                                                                                                                                           
                                                                                                                     
         
   

30. August 2011
U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche
in Rostock

U18 - Jugendwahlparty


  Endergebnis: Download
         
         
         
    25. August - 4. Okt. 2010
Mitbestimmung in Rostock
  Umfrage unter Jugendlichen (12 - 21 Jahre), in Jugendvereinen und -verbänden bzw. Einrichtungen der Jugendarbeit und in Projekten der Migrationsarbeit.

Ausgefüllte Fragebögen können noch in der Woche bis zum 10. Oktober 2010 beim Rostocker Stadtjugendring, Kuphalstr. 77, 18069 Rostock abgegeben werden.

Fragebogen:
Download
         
         
         
    18. September 2009
U18 - bundesweiter Abschluss


  Die Jugend hat schon gewählt

"U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche" fand eine Woche vor der Bundestagswahl am
27. September 2009 ihren Abschluss.
Bundesweit gaben 127.208 Kinder und Jugendliche in 1.094 Wahllokalen ihre Stimme ab. In Rostock waren es 685 junge Wählerinnen und Wähler in
20 Wahllokalen.

Hier die Ergebnisse der Wahl 2009.
         
         
         
         
         
     18. September 2009
U18 - Jugendwahlparty
im Rostocker Rathaus


Last-Minute-Wahllokal


Wahlparty im Rathaus-Foyer
  U18 rockt das Rathaus

Etwa 150 Jugendliche nahmen an der Jugendwahlparty am Freitag, den
18. September 2009 teil. Zwischen 15 und 18 Uhr wurden noch Stimmen abgegeben, bevor um
18 Uhr die Party begann. Nach der Eröffnung durch den Rostocker Stadtjugendring legte sich die Rostocker Band "Les Bummms Boys" musikalisch ins Zeug.  

In einem Politiker-Talk kamen dann die Vertreter der Parteien GRÜNE, DIE LINKE, FDP und PIRATEN zu Wort. Sie gaben Auskunft über Inhalte der Wahlprogramme ihrer Partei und zu ihrer Person. Gemeinsam verfolgten die Teilnehmer der Wahlparty die aktuellen U18 - Wahlergebnisse (bundesweit und nach Regionen).

Das Buffet aus Sachspenden von
"Karl's Erdbeerhof" hatten die Jugendlichen vom Verein "JUGENDHilfe Stadt und Land e.V." geschmackvoll hergerichtet.

Die Berliner Band "Leitplanke" kam eigens für die U18 - Wahlparty nach Rostock und begeisterte mit ihrem Auftritt diejenigen, die bis zum Schluss mit dabei waren.

         
         
         
    27. - 29. März 2009
Konferenz der Großstadtjugendringe
  Bericht: Download
         
         
         
    17. Oktober 2007
Internationaler Tag
für die Beseitigung der Armut


  Der Rostocker Stadtjugendring unterstützt die Erklärung gegen Armut und die Aktion
"STAND UP - SPEAK OUT" und beteiligt sich am Weltrekordversuch der "Stimmen gegen Armut" um deutlich zu machen, dass die Weltbevölkerung nicht wortlos hinnimmt, dass Menschen in Armut leben.
Hier könnt Ihr Eure Stimme abgeben.

Faxvorlage:
Download

Erklärung:
Download
         
         
         
    22. September 2007
Demo "Schöner Leben ohne Nazi-Läden"


 
         
         
         
    6. - 8. Juni 2007
Der Weltwirtschaftsgipfel in Heiligendamm


  Auf der G8-Gipfel-Aktuell-Seite findest Du Informationen, Downloads und eine Auswahl von Links zum Thema G8.

Artikel des Rostocker Stadtjugendringes zum G8-Gipfel:
Download

Übersicht v. Veranstaltungshinweisen:
Download*

Anleitung zum Verhalten auf Demos:
Download

*
ohne Anspruch auf Vollständigkeit
         
         
         
    29. Januar 2007
Erstes Öffentliches Forum zum Thema:
"Haushaltskonsolidierung
und kommunale Selbstbestimmung
in Rostock"
im Bürgerschaftssaal des Rathauses
  Ziel der Veranstaltung ist es, in der stadtpolitischen Öffentlichkeit die gegenwärtig sehr scharfen Rahmenbedingungen und die nur schmalen Handlungsoptionen für kommunale Selbstverwaltung in Rostock zu diskutieren. Die Freien Träger der Hansestadt Rostock wollen ein klares Ziel setzen:
"Wir sind Partner im Konsolidierungsprozess - aber nicht die Sparschweine der Stadt. Jugend, Kultur, Soziales und Sport - das ist die Gestaltung von Lebensqualität in Rostock."

Thesenpapier des Bündnisses Freier Träger der Hansestadt Rostock: Download

Einladung und Veranstaltungsablauf: Download
         
         
         
    24. Oktober 2006
Offener Brief des Rostocker Stadtjugendringes an die Bürgerschaft und den Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock
  In einem Offenen Brief, zur aktuellen prekären Situation der freien Träger der Jugendhilfe und Kulur in Rostock, wendet sich der Rostocker Stadtjugendring an die Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung.

Offener Brief:
Download
         
         
         
    8. September 2006
U18 - Jugendwahlparty
und Ergebnisse der U18 - Wahl


 

Als Abschluss für die U18 - Wahl fand am
8. September 2006 im Rathaus die Jugendwahlparty statt. Das
Last-Minute-Wahllokal war ab 13.00 Uhr geöffnet und gab allen unter 18-jährigen die Möglichkeit zur
Stimmabgabe. Nach der Zusammenfassung der Ergebnisse begann das Rahmenprogramm.
Gemeinsam mit den Politikern wurden die Ergebnisse der U18 - Wahl ausgewertet. Den stimmungsvollen Abschluss bildete der Liveauftritt der Rostocker Band "Rohkost".

Bericht und Bilder:
Download

Endergebnis:
Download

         
         
         
    31. August 2006
Jugendwahlforum


  Für die bevorstehende Landtagswahl am
17. September 2006 und für die Jugendwahl U18 (siehe oben) hatte der Rostocker Stadtjugendring zum Jugendwahlforum eingeladen. Dieses fand am Donnerstag, den 31. August 2006 um 17.30 Uhr im Saal des Rostocker Freizeitzentrums statt.
Die Veranstaltung richtete sich an Jung- und Erstwähler und alle interessierten Kinder und Jugendlichen. 
Die sieben Wahlkandidaten der eingeladenen Parteien gaben aufschlussreiche Einblicke in ihre politischen Ziele und persönlichen Intentionen.

Das Jugendwahlforum wird in ganzer Länge beim Rostocker Offenen Kanal augestrahlt.

ROK-TV sendete am 7. September 2006,
18.00 Uhr
.
         
         
         
    16. August 2006
U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche

  Vorstellung der U18 - Wahlaktivitäten im Rahmen des Programmes zum Weltkindertag am
Kröpeliner Tor in Rostock.
         
         
         
     August / September 2006
U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche


  Im Rahmen der Landtagswahl 2006 realisierte der Rostocker Stadtjugendring  in Zusammenarbeit mit der Hansestadt Rostock, dem
Landesjugendring M-V e.V. und weiteren lokalen Partnern das Projekt
"U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche" in Rostock.
Weitere Informationen sowie der Download von Material wurden zur Verfügung gestellt.
         
         
         
    26. August 2006
Kick Cool


  Das Straßenfußball-Turnier für Toleranz fand am Sonnabend, den 26. August 2006 auf dem Hof des Rostocker Freizeitzentrums statt. Es waren 16 Manschaften in drei Altersklassen am Start.

Ausführlicher Bericht: Download
         
         
         
    30. Juni - 2. Juli 2006
PRORA 06
Rostock rockte Prora
  Rückblick: Download
         
         
         
    1. Mai 2006
Jugend-Demokratiemeile auf dem Universitäts-Platz
  Der Rostocker Stadtjugendring war auf dem Universitätsplatz präsent. Mit einem Bühnenprogramm und Mitmachangeboten forderten wir Ausbildungs- und Arbeitsplätze für alle und wendeten uns gegen den provokativen Aufmarsch der NPD.

Aktuelle Infos:
Download
         
         
         
   

Februar 2006

 

  

 

 

Der Rostocker Stadtjugendring übergibt der Rostocker Bürgerschaft einen offenen Brief zur Situation der freien Träger der Jugendhilfe und zum verantwortlichen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen.
Den Brief könnt Ihr im Büro des Rostocker Stadtjugendringes anfordern.
                                   

 

         
    www.rsjr.de   Die neue Webpräsenz des Rostocker Stadtjugendringes ist
        online. Jetzt können wir dank des neuen Redaktionssysthems schnell und aktuell neue Inhalte einpflegen. Herzlichen Dank an das Institut für neue Medien in Rostock.